Klassische und moderne Kücheneinrichtungen

Welche Trends gibt es aktuell bei der Kücheneinrichtung? Wie richtet man moderne und klassische Küchen ein? Welche Einrichtung passt für kleine Küchen?

Die Zeiten, als eine Küche ausschließlich funktional zu sein hatte, sind längst vorbei. In vielen Haushalten bildet die Küche mittlerweile das Herzstück, das nicht nur der Zubereitung der Mahlzeiten dient, sondern auch ein beliebter Treffpunkt für die ganze Familie ist. Worauf der stilistische Fokus bei der Kücheneinrichtung liegt, hängt dabei immer von den jeweiligen Bedürfnissen und Anforderungen der Haushaltsmitglieder ab. Wir geben Ihnen hier Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Küche sowohl funktional als auch geschmackvoll je nach Ihren Vorlieben einrichten.

Küchenstudios in Ihrer Nähe finden und Angebote anfordern

Finden Sie jetzt Haus-Experten in Ihrer Nähe:
 

Tipps für eine moderne Kücheneinrichtung

Küchen in klassischem Weiß, die meistens sehr kühl und steril wirken, haben weitgehend ausgedient. Man setzt heute auf zurückhaltende Farbakzente, die der Küche auch einen wohnlichen Charakter verleihen und viel Gemütlichkeit ausstrahlen. Sehr gefragt sind auch Küchen mit echten Holzfronten oder zumindest in Holzoptik. Vitrinen-Schränke lockern die Küchenfront etwas auf und verleihen der Küche mehr Wohnlichkeit.

Der Trend geht dabei zur schlichten aber dennoch modernen Kücheneinrichtung, die Fronten sind matt oder hochglänzend in unterschiedlichen Farben. Türgriffe sind fast schon veraltet, die Hersteller setzen eher auf Griffmulden oder -leisten, die man optisch kaum wahrnimmt.

Momentan sind einfarbige Küchen eher weniger gefragt, man findet häufig Kombinationen aus klassischen Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz mit glänzendem Edelstahl. Sehr gut harmonieren auch Naturfarben mit einzelnen Elementen in Weiß, oder man peppt Naturholz mit Weiß auf. Klassische Schrankfronten sind auch eher selten geworden, die Küchenhersteller präsentieren Kücheneinrichtungen mit vorspringenden Elementen und offenen Regalen.

Bei den Oberflächen wird momentan verstärkt auf die Steinoptik gesetzt, entweder als Dekor für die Möbelfronten oder als Material für die Arbeitsflächen. Durch die Steinoptik wirkt die Kücheneinrichtung besonders modern, gerade in der Kombination mit klassischem Weiß oder warmen Holztönen. Bei den Natursteinen wird vor allem auf Granit, Schiefer und Marmor gesetzt, diese robusten Materialien sind sehr unempfindlich gegenüber Kratzern und Hitze.

Moderne Einrichtungen setzen heute auf natürliche Holzakzente mit symmetrischen Küchenkörpern. (Foto © arsdigital - Fotolia.com)
Moderne Einrichtungen setzen heute auf natürliche Holzakzente mit symmetrischen Küchenkörpern. (Foto © arsdigital - Fotolia.com)

So richten Sie Ihre Küche klassisch ein

Nicht nur moderne Küchen sind aktuell im Trend, sondern auch rustikale Küchen im sogenannten Landhausstil. In diesem Fall setzt man jedoch nicht auf Eiche rustikal, sondern eher auf den mediterranen Stil mit hellem Holz oder Schränken in Creme oder Weiß und Arbeitsplatten aus edlem Marmor oder Holz. Eine Einrichtung im Landhausstil kann aber auch mit Mobiliar aus hellem Holz, ein paar Elementen aus Edelstahl und dunklen Arbeitsplatten umgesetzt werden.

Die Ausstrahlung der Landhausküche soll traditionell sein und für Wärme im Raum sorgen. Klassisches Weiß ist immer noch sehr weit verbreitet, jedoch werden heutzutage einzelne Akzente in einer kräftigen Farbe gesetzt, wie zum Beispiel in Blau, Grün, Grau oder Orange. In der Regel werden natürliche Materialien bevorzugt, da diese den typischen Charakter des Landhausstils unterstreichen, mit glänzenden Fronten bilden sie einen außergewöhnlichen Kontrast.

Zentraler Punkt dieser Kücheneinrichtung ist jedoch die Kochinsel, die mittig platziert wird. Nicht immer ist ausreichend Platz vorhanden, dann kann man auf eine Theken-Lösung ausweichen und Sitzbänke im Raum aufstellen. Sitzbänke sind ohnehin ein weiterer wichtiger Trend, wenn es um die moderne Kücheneinrichtung geht.

Einrichtungstipps für kleine Küchen

Nicht in jeder Wohnung steht eine große Küche zur Verfügung, doch auch kleine Küchen kann man schön und zweckmäßig einrichten, auf Komfort muss man auch hier nicht verzichten. Bei kleinen Küchen kommt es in erster Linie darauf an, so viel Stauraum wie möglich zu schaffen und Nischen und Ecken geschickt auszunutzen. Auf dem Markt findet man inzwischen eine große Auswahl an Einrichtungslösungen, die speziell für kleine Küchen konzipiert sind. Ideal für kleine Küchen ist die Anschaffung von Kombigeräten, so kann man auf Induktionskochplatten zum Beispiel auch etwas schneiden, wenn diese nicht genutzt werden.

Herd und Backofen müssen heutzutage nicht mehr unbedingt kombiniert sein, man kann Kochfelder auch gut in die Arbeitsplatte integrieren und sich dann eine Mikrowelle mit Backofen-Funktion in einem der Oberschränke unterbringen. In einem kleineren Haushalt muss es auch nicht unbedingt eine große Spülmaschine oder ein ausladender Herd sein, man findet auch Modelle in schmaler Ausführung.

Handelt es sich beispielsweise um einen 4-Personen-Haushalt, so braucht man eine ganze Menge an Geschirr und anderen Utensilien in der Küche. In diesem Fall ist es ratsam, bei der Kücheneinrichtung auf Hoch- und Oberschränke zu setzen, diese kann man bis unter die Zimmerdecke planen, um die Raumhöhe voll ausnutzen zu können. Im oberen Bereich kann man dann Dinge unterbringen, die man nicht so häufig braucht, in den Unterschränken und Schubladen ist dann Platz für die wichtigen Utensilien.

Schubladen wählt man am besten mit einem Vollauszug, das ermöglicht die volle Einsicht in die Schränke und einen guten Zugriff. Über den Arbeitsflächen kann man Schienenleisten nutzen, durch die innovativen Schienensysteme lässt sich auch der Platz zwischen den Ober- und Unterschränken optimal nutzen. Auch Sockel-Schubladen können eine gute Lösung für kleine Kücheneinrichtungen sein, so kann man auch unter den Unterschränken noch den Platz ausnutzen.

Auch die Ecken in einer kleinen Küche kann man bestmöglich nutzen. In einer Ecke lässt sich zum Beispiel der klassische Karusselschrank unterbringen, ist kein Mittelrohr vorhanden, ist noch mehr Stauraum vorhanden. Schwenk- und Ausziehmechanismen schaffen in breiteren Unterschränken zusätzlichen Platz für weitere Einrichtungsgegenstände.

Kostenlos Angebote von Küchen-Anbietern anfordern

Finden Sie jetzt Haus-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen zur Kücheneinrichtung

  • Wandpaneel
  • Wandverkleidung
  • Glaswand
  • Küchenboden
  • L-Küche
  • U-Küche
  • Inselküche
  • Dachgeschoss

"Klassische und moderne Kücheneinrichtungen" wurde am 05.04.2015 verfasst und am 27.10.2015 das letzte Mal aktualisiert.