Fingerhut Haus

Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte.

Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue „Kreativzentrum“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. 2013 eröffnete das 1. Plus-Energie-Musterhaus in Wuppertal. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Ein flexibles Baukonzept ermöglicht beim Hausbau unbegrenzte Gestaltungs- und Formvarianten. So entstehen maßgeschneiderte Fertighäuser, die bis ins kleinste Detail ganz individuell entworfen werden. Ein großer Ratgeber zeigt die vielen Möglichkeiten. Ganz gleich, ob Einfamilienhaus, Stadtvilla, Landhaus oder Bungalow: Hier gibt es eine Vielzahl von modernsten Hausentwürfen, wertvollen Bautipps und jede Menge Ausstattungsideen.

Auch barrierefreies, senioren- und behindertengerechtes Bauen zählt zu den Stärken von Fingerhut Haus. Dazu gehört auch die Planung von KfW-geförderten Energieeffizienzhäusern. Sie schonen nicht nur die Umwelt, sondern werden dank ihrer energiesparenden Bauweise sogar vom Staat begünstigt. Mit einem Fertighaus von Fingerhut genießt man gleich drei Dinge auf einmal: umweltfreundlichen Wohn- und Wärmekomfort, ein individuelles Baukonzept sowie finanzielle Unterstützung.

Anzeige