Die moderne Farbgestaltung der Küche – weniger ist manchmal mehr

Welche Farbtrends gibt es aktuell für die Küche? Auf was ist bei der Kombination mehrerer Farben zu achten? Welche Effekte und Stimmungen kann man mit bestimmten Farben erzeugen?

In einer Wohnung, in der die Räume überwiegend in einer Farbe gestaltet sind, kann im Grunde keine gemütliche Atmosphäre und Wohnlichkeit aufkommen. Spielt man hingegen mit verschiedenen Farben kann man nicht nur eine Wohlfühlatmosphäre schaffen, sondern unter Umständen sogar ganz bestimmte Stimmungen erzeugen. In der Küche sind solche Gestaltungselemente besonders wirkungsvoll. Wir zeigen Ihnen daher im folgenden Experten-Ratgeber, wie Sie die Farbgestaltung modern, individuell und vor Allem wirkungsvoll je nach Ihren eigenen Wünschen umsetzen können.

Bei der Farbgestaltung der Küche sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, in erster Linie entscheidet natürlich der persönliche Geschmack. Will man sich in der Küche jedoch besonders wohlfühlen und legt zudem auch noch Wert auf eine ansprechende Optik, sollte man doch auf ein paar Dinge achten. Bei der Farbgestaltung der Küche geht es längst nicht nur um die Wände, sondern auch um das Mobiliar. Während früher die meisten Küchen in klassischem Weiß gehalten waren, setzt man heute auf farbige Möbel.

Der Farb-Mix macht´s, aber Vorsicht vor zu vielen Farben!

In kaum einem Haushalt findet man noch die früher üblichen weißen Küchenmöbel. Eine weiße Küche, womöglich noch in Kombination mit weiß gestrichenen Wänden, lässt den Raum doch sehr steril wirken und erinnert eher an eine Arztpraxis. Doch die Küche ist mittlerweile in vielen Wohnungen das Herzstück, denn hier wird nicht nur gekocht, sondern man sitzt auch gemütlich mit der Familie zusammen.

Somit sollte man sich über die Farbgebung der Küche doch ein paar Gedanken machen. Gerade bei den Möbeln sollte man bedenken, dass man in einer Küche mehr sichtbare Möbelfronten als in allen anderen Räumen hat. Zu den Möbeln kommen dann noch diverse elektrische Geräte hinzu, die man auch gerne als Weiße Ware bezeichnet, wie zum Beispiel Kühlschrank, Kochfeld, Backofen, Toaster, Mikrowelle, manchmal auch eine Waschmaschine und noch einiges mehr.

Man bekommt im Handel inzwischen sowohl Küchenmöbel als auch elektrische Geräte in einer enormen Farbvielfalt. Somit könnte man die Küche eigentlich so richtig schön bunt gestalten. Doch Farben sind auch mit Vorsicht zu genießen, denn übertreibt man es mit zu vielen Farben, wirkt der Raum zwar alles andere als kühl und steril, dafür kann jedoch eine erdrückende Wirkung erzeugt werden. Deshalb sollte man auf eine harmonische Farbgestaltung achten, die man auch auf Dauer als angenehm empfindet.

Bildergallerie: Farbgestaltung mit Weiß- und Grautönen

Farbgestaltung mit Küchenmöbeln: Die aktuellen Farbtrends

Neue Farbtrends gibt es nicht nur in der Welt der Mode, mittlerweile sind sie auch bei der Einrichtung angekommen. Allerdings besteht hier doch ein großer Unterschied, denn während man Kleidung jede Saison nach Belieben austauschen kann, muss man sich mit der Farbgestaltung der Küchenmöbel doch viele Jahre "arrangieren". Sicher kann man sich an angesagten Trends orientieren, doch an einer besonders ausgefallenen Optik wird man sich unter Umständen auch schnell sattsehen.

Klassisches Grau als ideale Basisfarbe

Neben sehr kräftigen Farben, findet man momentan auch viele klassische Nuancen in den Küchenstudios, diese sind vor allem zeitlos und dennoch modern. Auf dem Vormarsch sind vor allem verschiedene Grautöne, vom Hellgrau bis hin zum Anthrazit findet man ein riesiges Farbspektrum. Auch Schwarz ist unter den aktuellen Farbtrends, diese Farbe ist nicht so auffällig, schön klassisch und besonders elegant und luxuriös. Auch Grau kann sehr edel aussehen und ein heller Grauton wirkt auch längst nicht so kühl wie Weiß und stellt somit eine gute Alternative dar. Grau wirkt auch attraktiv in der Kombination mit warmen Holztönen, so könnte man zum Beispiel die Arbeitsplatten in Holzoptik wählen.

Gestaltungsfreiheit durch Kombination von bis zu drei Farben

Heutzutage kombinieren Verbraucher bei der Farbgestaltung auch gerne verschiedene Farben und Materialien miteinander. So passen in Grau lackierte Fronten zum Beispiel sehr gut zu Oberschränken mit einem Furnier in warmem Kirschbaum. Wenn man dann noch statt eines klassischen Fliesenspiegels eine Rückwand aus grünem Glas wählt, dann schafft man ein sehr harmonisches Gesamtbild mit nur drei Farben. Mehr als drei Farben sollten es in der modernen Küche nicht sein, sonst wirkt der Raum schnell überladen und strahlt Unruhe aus.

Gestaltung mit Farb-Akzenten: Machen Sie doch mal blau!

Ebenfalls zu den Farbtrends im Bereich der Küche zählen Möbel in unterschiedlichen Blautönen. Die Farbe Blau wirkt kühl und klar und wird deshalb eher zum Setzen von Akzenten eingesetzt, zum Beispiel bei Unter- oder Oberschränken oder in Form eines blauen Kühlschrankes. Blau wirkt auch in Kombination mit Echtholz wunderschön, zum Beispiel Arbeitsplatten oder ein Esstisch in Eiche. Die Farbpalette bei den Blautönen reicht vom zarten Hellblau bis hin zum sommerlichen Türkis, auch eine Kombination von zwei Blautönen kann eine tolle Farbgestaltung hervorbringen.

Klassische Naturfarben büßen nichts von ihrer Beliebtheit ein

Gerade junge Leute setzen heutzutage in der Küche gerne auf frische Farben wie Blau, Orange, Grün oder Rot. Doch nicht zu jedem Einrichtungsstil passen solche intensiven Farben, und sie sind auch nicht jedermanns Geschmack. Keine Angst, denn auch klassische Naturtöne findet man nach wie vor zur Genüge in den Küchenstudios und Möbelhäusern. Und auch der ewige Klassiker Weiß ist nicht aus dem Angebot wegzudenken und kommt im sehr modernen Look oder in Kombination mit anderen Farben daher.

Auch bei den Naturtönen setzt man inzwischen auf viele feine Abstufungen, so dass auch hier zahlreiche neue Trendfarben zur Farbgestaltung der Küche entstanden sind. Ein absoluter Renner ist unter anderem die Farbe „Greige“, hier wurde aus Grau und Beige eine neue Farbe kreiert. Mit einer Naturfarbe kann man nie etwas falsch machen, sie sind allesamt zeitlos und können dennoch ganz modern interpretiert werden. Da es sich beim Kauf einer neuen Küche um eine langfristige Investition handelt, wird man an einer solchen Küche auch nach vielen Jahren noch Gefallen finden, wenn sich die Farbtrends schon längst wieder geändert haben. Eine tolle Kombination ist zum Beispiel eine Küche in der Farbe Sand, dazu eine Arbeitsplatte aus kühlem Edelstahl oder eine Arbeitsplatte aus Naturstein in einer ähnlichen Farbe.

Hier finden Sie weitere Infos zum Streichen der Küche

  • Auswahl von Küchenfarben

Aktuelle News zur Küchenplanung und -gestaltung

Tobias Mohn (r.) hat in seiner Bachelorarbeit untersucht, wie sich der Produktionsprozess eines Küchenunterschrankes nachhaltiger bewerkstelligen lässt. (Foto: FH Münster/Pressestelle)
Küche

Die Küche gehört zu den Räumen, in denen wir einen Großteil unserer Zeit verbringen. Zudem bereiten wir in der Küche unsere Speisen zu und legen Wert auf gesunde Zutaten. Aber wie gesund ist eigentlich unsere Küche selbst? Woraus ein Küchenmöbelstück besteht, welche Rohstoffe und wie viel Energie…

Weiterlesen
Einzigartig: der charaktervolle Naturstein der Arbeitsflächen stammt aus Brasilien. (Foto: AMK)
Küche

Moderne Küchen-Arbeitsplatten sind von hoher Alltagstauglichkeit, haben eine sehr angenehme Haptik, sind zudem äußerst hygienisch und verleihen offenen Wohn- und Lifestyle-Küchen den letzten Schliff. Was eine Arbeitsplatte zu einem Eyecatcher macht, erläutert Kirk Mangels vom AMK.

Weiterlesen
Massivholz verleiht Küchen einen modernen wohnlichen Charakter. (Foto: Initiative Pro Massivholz/ Decker)
Küche

Holz ist seit jeher ein gern gesehenes Material in der Wohn- und Arbeitswelt. Immer öfter sorgt es auch in Räumen für Furore, die man vorher eher weniger mit dem nachhaltigen Naturmaterial in Verbindung gebracht hätte: In Küche und Bad spielt das attraktive Material seine Qualitäten voll aus. „Immer…

Weiterlesen
Anzeige
Gerade bei offenen Küchenplanungen mit Kochinseln kommt es auf leise und leistungsstarke Dunstabzugshauben an, die nicht nur unangenehme Gerüche sondern auch eine laute Geräuschkulisse vermeiden. (Foto: Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK))
Küche

In Neubauten und selbst bei Renovierungen verschmelzen die einstig abgetrennten Wohnbereiche immer mehr. Viele Küchenkäufer fragen sich angesichts der fehlenden Wände, ob das alltägliche Kochspektakel für Familie und Gäste nicht geruchsbelästigend oder auch einfach zu laut ist. Hier gibt die…

Weiterlesen
In der Kundenbefragung des DISQ wurde Nolte zur beliebtesten Küchenmarke mit dem Qualitätsurteil „gut“ gewählt. (Foto: haus-experten.org)
Küche

Markenküchen stellen ihre Besitzer zufrieden – nur der Preis bereitet relativ häufig Bauchschmerzen. Dies ergab eine aktuelle Kundenbefragung, die das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführt hat. Gleich neun Marken erzielten in puncto…

Weiterlesen

Neues von Küchen-Herstellern und Küchen-Studios

Die neue Heißwasserarmatur Mondial von Franke liefert aus einem Hahn kaltes, warmes und kochendes Wasser – auch gefiltert. Der Edelstahl-Festauslauf ist um 360° schwenkbar. (Franke GmbH)
Küche

Die Mondial Heißwasserarmatur aus Edelstahl liefert mit ihrem 5 Liter Boiler nicht nur heißes Wasser, sondern filtert auch kaltes Wasser. Das ist nicht nur gesünder und schmeckt besser, sondern schont auch andere Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschine oder Bügeleisen.

Weiterlesen
Das neue stylische Küchenaccessoire: der kleine „HSD 40.5-SF“ aus dem „home“ Sortiment besticht durch schmales und modernes Design. (Foto: Haas+Sohn)
Küche

Holzherde kommen wieder in Mode. Diesen Trend hat Haas+Sohn nun aufgegriffen und bietet mit den Herd-Modellen „HSDZ 75.5 easy“ aus der „home“ Produktlinie so-wie der „HSDZ 75.5-SF easy“ trendige Design-Herde an. Mit einer optimalen und sicherheitsgeprüften Verbrennungstechnik holt Haas+Sohn die…

Weiterlesen
Ole Plogstedt von den Kochprofis hat mit Küche&Co und BOSCH eine besonders praktische und innovative Küche entwickelt. (Foto: Küche&Co)
Küche

„Die Kochprofis – Einsatz am Herd“ erhalten eine Küche mit dem Namen der erfolgreichen Doku-Soap. Kochprofi Ole Plogstedt hat mit den Experten von Küche&Co eine Küche entwickelt, die keine Wünsche offen lässt.

Weiterlesen
Anzeige