HUF HAUS

Der Name HUF HAUS steht für ein Westerwälder Unternehmen, dessen Erfolg sich auf eine ebenso visionäre wie exklusive Fachwerkbauweise gründet. Das für HUF HAUS typische Architekturkonzept, das auf den Elementen Holz und Glas basiert, wurde im Jahr 1972 mit dem Bau des ersten HUF FACHWERKHAUSES 2000 zum Leben erweckt. Damit wagte HUF HAUS eine architektonische Revolution und definierte die traditionelle Fachwerkbauweise neu: Reduziertes Design, großzügige Glasflächen und die räumliche Zusammenfassung verschiedener Wohnbereiche waren innovative Charakteristika des vorgefertigten HUF FACHWERKHAUSES 2000 – ein Konzept, das Offenheit, Freiheit und größtmöglichen Einbezug der umgebenden Natur als Wohn- und Lebensgefühl verkörperte und damit den Grundstein für ein neues Premiumprodukt legte.

Das Unternehmen HUF HAUS, das heute in der dritten Generation von Georg Huf geleitet wird, hat sich mit der Kombination aus Vision und handwerklicher Präzision zum Marktführer für moderne Fachwerkarchitektur in Europa entwickelt. Das in seiner Form einzigartige HUF HAUS Konzept überzeugt Bauherren mit hohen Ansprüchen an Wohngefühl, Individualität und Qualität in der ganzen Welt. So hat HUF HAUS eine schrittweise Internationalisierung durchlaufen und liefert heute Häuser nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch weltweit in 15 Länder, darunter China und Russland.

HUF-Musterhäuser finden sich in Hannover, Frankfurt, Berlin, Nürnberg, Koblenz, Mannheim, Köln, Stuttgart, Wuppertal, München und selbstverständlich auch in Hartenfels selbst. Im Ausland finden sich Musterhäuser in London, Zürich, Montreux und Lugano. HUF Haus-Verkaufsbüros und -Vertriebspartner finden sich in Frankreich, Irland, Niederlande, Rumänien und Russland.

Anzeige